Tag gegen Gewalt an Sexarbeiter*innen

Wir als Beratungsstellen setzen uns ein für selbstbestimmtes Arbeiten in der Sexarbeit.

Wer wir sind:

neonlicht dortmund ist ein Projekt für Männer*, die mit Sex ihr Geld verdienen. Wir suchen 2x in der Woche die Nordstadt auf und bieten bei den Einsätzen folgende Angebote an:

  • Kondome und Gleitgel,
  • beraten zu HIV, Safer Sex und sexueller Gesundheit,
  • unterstützen bei psychischen, sozialen und rechtlichen Problemen
  • und vermitteln zu Hilfsangeboten bei medizinischen Problemen.

Es können auch Beratungstermine vereinbart werden, falls Personen zu Hilfsangeboten begleitet bzw.  vermittelt werden möchten. Zudem bieten wir Beratungen auf den Plattformen Planet Romeo, HUNQZ und erotik.markt.de an. https://www.neonlicht-dortmund.de

 

KOBER ist eine Beratungsstelle für Sexarbeiterinnen/Prostituierte und Frauen in prekären Lebenslagen in Trägerschaft des SkF Dortmund e.V..

Mit ihrem Sitz in der Dortmunder Nordstadt bietet KOBER den Frauen mit ihrem niedrigschwelligen Projekt Café Come eine Anlaufstelle und Schutzraum. Weiterhin leisten die Mitarbeiterinnen aufsuchende Arbeit in allen Prostitutionsstätten in NRW und bieten den Frauen Beratung und Aufklärung.

 

Die Dortmunder Mitternachtsmission e.V. unterhält eine Beratungsstelle für Sexarbeiter*innen, Ehemalige und ist eine spezialisierte Beratungsstelle für Betroffene von Menschenhandel.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der aufsuchenden Sozialarbeit und in der Einzelfallhilfe. Die Mitternachtsmission setzt sich auf politischer und gesellschaftlicher Ebene stark für die sozialrechtliche Gleichstellung von  Sexarbeiter*innen ein.

2021-12-17T11:12:42+02:00
Translate »