Pressemitteilung an die EU-Ratspräsidentschaft

In einem offenen Brief zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft fordert ECPAT Deutschland gemeinsam mit 41 weiteren Organisationen der National Coalition – Netzwerk Kinderrechte, dass die Rechte von Kindern in einer Neuausrichtung der europäischen Asylpolitik gewahrt werden müssen.
Wir fordern Kindeswohl vorrangig zu berücksichtigen, keine Haft und freiheitsbeschränkenden Maßnahmen vorzunehmen, beschleunigte Familienzusammenführung innerhalb der EU, unverzügliche Verteilung von unbegleiteten Kindern, Schulungen für Grenzbeamt_innen in Kindesschutz, Einführung eines unabhängigen Monitoringmechanismus und Maßnahmen zur Rechenschaftspflicht.

Anbei der Link zur Pressemitteilung:

2020-03-30-Pressemitteilung-offener-Brief

 

https://ecpat.de/

2020-04-07T13:09:22+02:00
Translate »